Domina Filme

Domina und weibliche Dominanz Filme

Selbst in ihrem sexy Pyjama gibt die Mistress ein Facesitting. Ob als Bestrafung, einfach zur Erniedrigung oder weil sie Spaß haben will, setzt sich die Mistress auf das Gesicht des Losers und übernimmt die Atemkontrolle. Sklaven wissen nie genau, wann die Mistress sie dominiert. Sie ist sehr brutal, aber manchmal gibt sie auch eine Belohnung. Diese Ungewissheit gibt den Losern den richtigen Mindfuck. Sklaven machen einfach alles, was die Mistress von ihnen verlangt. Die ständige Angst macht die Loser willenlos.


Menschliche Sitzkissen sind ja so bequem, das findet auch Miss Medea Mortelle, denn sie setzt sich sehr gerne auf Loser, um sie zu ersticken. Ein weiteres Hobby der Mistress ist ein Facesitting, nur mit einem String bekleidet. Wehe, er will dann wichsen, das wird dann mit einer brutalen Atemkontrolle bestraft. Eine weitere Erniedrigung ist, wenn der Loser nach Luft ringt, dann spielt sie mit seiner Angst zu ersticken. Das macht nicht nur den Loser geil. Facesitting gibt dem Loser einen Brainfuck und macht ihn süchtig.


Nicht einfach nur gefoltert, sondern sogar richtig gequält werden Sklaven bei der Fantastic Goddess, denn sie liebt es, Sklaven zu entjungfern. Dazu bindet sie sich einen Strap-on um und fickt die Loser in den Arsch und lässt sie blasen üben. Dabei geht sie sehr brutal vor. Dann gibt sie dem Minipimmel eine Wichsanweisung und seine Tortur geht von vorne los. Es ist ein Hochgenuss, daran teilhaben zu dürfen, wie sadistisch die Goddess sein kann. Sie spielt mit den Süchten und der Geilheit der Loser.


Haussklave zu sein, war zwar immer schon dein Traum, der nun Wirklichkeit werden kann. Mistress JolieGlamour wird dir genau erklären, was deine Aufgaben sein werden. So viele Stunden ein Tag hat, so lange wirst du ihr auch dienen und sie verehren. Alles, was deine Mistress von dir verlangt, wirst du erfüllen. Nach deinem Brainfuck und deinem Sklaventraining solltest du mit deinen Aufgaben vertraut sein. Nur wenn du gehorsam bist, darfst du die wundervollen Overknee Strümpfe anbeten und die göttlichen Füße verwöhnen.


Mit Knieschonern hat sich der Sklave ausgerüstet und macht sich bereit, um seine Strafe entgegen zu nehmen. Leider hat er die Rechnung ohne die Herrinnen gemacht, denn die nehmen keine Rücksicht und treten kräftig zu. Das Ballbusting artet in eine CBT aus und der Loser ist einfach zu schwach. Die doppelte Domination lässt den kleinen Fußanbeter winseln. Seine Schmerzen scheinen sehr groß zu sein, doch die Ladys können ihn nur auslachen und kicken einfach weiter. Diese Lektion wird ihn lehren, gehorsam zu sein.


Hier bekommst du eine kleine Demonstration, was die Mistress mit dir machen wird, wenn sie dich unter ihre High Heels bekommt. Sie demonstriert es an zwei Flaschen, die sie nun crushen wird. Bei dem Trampling bleibt nichts mehr heil, genau das wird dir passieren, denn auch bei dir wird einiges nicht mehr so sein wie vorher. Die Mistress dominiert, erniedrigt und zerquetscht dich und deinen Körper. Dennoch bist du süchtig danach, von ihr gequält zu werden, du mickriger Loser.


Diese Domination ist sehr grausam und sadistisch, denn die Sklavin wird von ihrer Herrin gezwungen, den Schlamm aus den tiefen Rillen der Boots zu lecken, dann lässt sie die mickrige Loserin Gras und Dreck fressen. In einer Pfütze taucht die Herrin das Gesicht der Sklavin, bis sie fast ertrinkt, dann gibt es Tritte und sie beißt sie. Die Herrin lässt keine Grausamkeit aus, um die Loserin zu quälen. Das passiert, wenn man seine Herrin verärgert. Das wird der Loserin eine Lehre sein.


Nur der Schwanz schaut aus der Box heraus, aber der Sklave ist gefesselt. So lässt sich sehr gut eine CBT ausführen. Mit ihren festen Turnschuhen kann die Princess Quinn sehr hart zutreten. Sie zermalmt förmlich den Schwanz und der Loser beginnt zu stöhnen und zu jammern. Die Eier knacken verdächtig, doch die Princess hört nicht auf. Das Trampling und stampfen macht einfach zu viel Spaß. Cock und Balls zu crushen ist einfach herrlich, wenn der Loser so schwach ist und heult.


Wie gerne möchtest du diesen knackigen, wohlgeformten Arsch anbeten. Auf deinen Knien bettelst du süchtiger Arschanbeter die Goddess an deine Nase zwischen die Backen stecken zu dürfen. Dieser heiße Arsch dominiert dich so sehr, dass du deinen Schwanz wichsen willst. Während dein Gesicht im Arsch steckt, gibt dir die Goddess eine Wichsanweisung. Dieser Arsch hat Macht über dich und er macht dich süchtig, dass du an nichts anderes mehr denken kannst. Immer wieder willst du deine Nase in die Rosette stecken.


Wunderbar dreckige Socken warten auf dich und du willst sofort loslecken, doch zuerst gehst du auf die Knie und bettelst. Wenn die Goddess mit deinem Tribut zufrieden ist, kannst du anfangen zu lutschen. Bei der Fußdominanz musst du erst zahlen, dann folgst du den Anweisungen deiner Goddess. Sie wird dir ihre stinkenden Socken in deine Loserfresse drücken und du wirst ganz brav den Dreck fressen, wie es sich für einen gehorsamen Fußabtreter gehört. Du bist gefangen in deiner Sucht und die Goddess spielt mit dir.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive