Domina Filme

Domina und weibliche Dominanz Filme

Alle Artikel, die mit "Stiefel Lecken" markiert sind

Herrin Iside hat eine Freundin vom Reitstall mit nach Hause genommen und präsentiert ihr nun ihre persönlichen Sklaven. Die Sklaven werden angewiesen die dreckigen Reitstiefel der dominanten Freundinnen mit der Zunge zu reinigen während sich die Dominas entspannt zurücklehnen können und sich über die devoten Loser amüsieren. Natürlich bestehen die Herrinnen auch darauf, dass die Sklaven den ganzen Dreck herunterschlucken!


Mistress Red Devil wird dem Sklaven nun ein besonderes Mahl zubereiten. Sie lässt ein Kuchenstück auf den Boden fallen und zertritt es dann unter ihren dreckigen Stiefeln! Um den Sklaven noch mehr zu erniedrigen spuckt sie noch ein paar Mal auf die ekelhafte Matsche auf dem Boden und zwingt sie Sklavensau dann, den Kuchenmatsch von ihren Stiefeln zu lecken. Danach muss er natürlich auch noch die Stiefel der Herrin mit der Zunge komplett auf Hochglanz polieren!


Herrin Veronica hat sich ihre sexy Wildlederstiefel angezogen um den Sklaven heute zu quälen. Zuerst lässt sie sich die Stiefelsohlen sauber lecken, dann fängt sie an auf dem Sklaven herumzutramplen! Die Herrin tritt gnadenlos auf seinem Körper und auch auf seinem Kopf herum - und stopft ihm zwischendurch auch noch die Stiefelspitze ins Sklavenmaul!


Herrin Mia benutzt die jämmerliche Sklavin heute direkt doppelt - einerseits wird ihr Maul gnadenlos als Aschenbecher benutzt und die Stiefel müssen auch sauber geleckt werden. Die devote Dienerin empfängt dankbar die ganze Asche der Herrin und frisst danach auch brav den Kippenstummel. Die groben Stiefel der Herrin werden mit der Sklavenzunge auf Hochglanz poliert und der ganze Dreck wird aus dem tiefen Profil gelutscht!


Tiffany Naylor hatte einen tollen Spaziergang trotz des regnerischen Herbstwetters - und natürlich sind ihre Stiefel dabei total dreckig geworden! Bevor sie ihr Haus mit diesen Stiefeln dreckig macht, setzt sie sich draußen auf den Gartenstuhl und befiehlt ihrem Sklaven die Stiefel mit seiner Zunge zu reinigen. Er muss den ganzen Dreck und Matsch von ihren Stiefelsohlen lecken und schlucken - bis die Stiefel aussehen wie neu!


Madame Marissa kommt frisch aus dem Wanderurlaub - und hat ihre total verdreckten Wanderstiefel und ihre schweißgetränkten Wandersocken mitgebracht um den Sklaven damit zu erniedrigen. Zuerst muss er ihre groben Stiefel mit der Zunge reinigen und den ganzen Matsch und Dreck fressen - dann zieht sie die Wanderstiefel aus, zwingt ihn daran zu riechen und drückt ihm dann die extrem stinkenden Socken auf die Nase, die sie einige Tage in Folge bei langen Wandertouren getragen hat! Danach zieht sie die Stiefel wieder an und benutzt dafür das Sklavengesicht als Fußschemel - wobei sie noch einige schmerzende Abdrücke in seinem Gesicht hinterlässt!


Herrin Jane und ihre Freundin Hanna teilen sich heute einen Stiefelsklaven. Unter der verbalen Erniedrigung der Herrinnen muss er die dreckigen Stiefelsohlen sauber lecken und die Absätze blasen, bis sie wieder sauber sind. Zwischendurch lachen die Herrinnen ihn noch aus, weil seine Zunge so dreckig ist, spucken auf die Stiefelsohlen und geben ihm einige schallende Ohrfeigen!


Herrin Dana da Silva befiehlt dir, ihre geilen hohen Stiefel zu lecken. Sie weiß genau, dass du ihr - insbesondere in Jeans - nicht widerstehen kannst und nutzt deine Schwäche gnadenlos aus! Sie zwingt dich die dreckigen Sohlen mit deiner Zunge zu reinigen und natürlich auch die Absätze sauber zu lutschen. Also, worauf wartest du?! Fang an!


Herrin Alice trifft sich mit einem ihrer Sklaven auf einem Waldparkplatz - und natürlich sind ihre geilen hohen Stiefel schon nach wenigen Schritten komplett verdreckt. Sie zerrt den Loser zum Auto, macht es sich auf dem Sitz bequem und befiehlt ihm dann den ganzen Dreck von ihren Stiefelsohlen und den Absätzen zu lecken. Aber der Loser muss nicht nur den Stiefeldreck fressen - er wird auch noch angespuckt, geschlagen und verbal erniedrigt!


Du bist doch ein echter Loser, oder? Und deswegen wirst du nicht nur Herrin Chanels Stiefelsohlen lecken, sondern auch noch dafür bezahlen! Lass deine Zunge über die dreckigen Sohlen und deine Geldscheine in ihre Hände wandern. Und nachdem du auch noch die Absätze sauber geblasen hast, wirst du nochmal Danke sagen und dich dann verpissen - bis du wieder genug Kohle für ein solches Treffen hast!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive