Domina Filme

Domina und weibliche Dominanz Filme

Alle Artikel, die mit "Fußsklave" markiert sind

Palina Addicted trägt dieses Paar weiße Socken schon seit einigen Tagen und sie sind nicht nur total verschwitzt sondern auch ziemlich dreckig. Aber selbst das ist nicht erniedrigend genug - deswegen reibt sie ihre Socken noch über die Klobrille und befiehlt dir dann, den Dreck aus ihren Socken zu lutschen, Fußsklave! Du bist ihr Sockenopfer und wirst dementsprechend hart verbal von ihr erniedrigt!


In diesem Video führt Goddess Lena ihren keuschen Sklaven vor - einen kompletten Monat war dieser Loser nun bereits verschlossen und heute wird er ihr als Fußsklave dienen. Während er ihre Füße leckt und sie ihm in den Mund spuckt, befreit sie ihn für wenige Minuten aus dem Keuschheitsgürtel, aber nach nur einigen Lusttropfen - noch bevor er kommen konnte - verschließt sie ihn wieder und schickt ihn dann fort. Eine extrem frustrierende Erfahrung für den Sklaven - aber als Schlüsselherrin ist es ihr gutes Recht zu entscheiden, wie lange er keusch bleiben muss und wann er abspritzen darf!


Herrin Anfisa bekommt in diesen Kunstlederstiefeln immer richtige Käsefüße - perfekt um damit ihren 24/7 Sklaven zu erniedrigen! Sie macht es sich bequem, schlüpft aus den Stiefeln und befiehlt dem Loser dann ihre Schweißfüße zu lecken während sie ihn verbal erniedrigt. Sie weiß genau, wie widerlich diese Aufgabe ist und dass echte Männer niemals derart erniedrigende Aufgaben übernehmen würden - aber Loser müssen sich ihrer Bestimmung fügen und derartige Sklavenaufgaben ausführen!


Mistress Gaia hat ihren Fußsklaven an die Leine gelegt. Zuerst muss er ihre sexy High Heels küssen und verwöhnen - dann wird ihm die Ehre zuteil ihre nackten Füße zu verehren. Zuerst genießt sie es, sich die Füße und Zehen ausgiebig sauber lecken zu lassen, dann stopft sie ihm den kompletten Vorfuß ins Maul und zerrt ihn mit der Leine fest heran!


Herrin Alisa ist es als russische Schönheit gewöhnt, dass ihr Beta-Männer reihenweise zu Füßen liegen - und benutzt ihren Fußsklaven dementsprechend! Zuerst zwingt sie ihn zu ihrer Belustigung ihre stinkenden Socken zu riechen, dann zieht sie die Socken aus und befiehlt dem Loser ihre nackten Füße zu küssen und sauber zu lecken. Natürlich erniedrigt sie diesen Fußsklaven dabei auch verbal und zeigt ihm unmissverständlich seinen Platz!


Diese Herrin benutzt den Sklaven als Mülleimer während ihrer Pediküre. Zuerst schneidet sie ihre Zehnägel über seinem Mund und lässt die Nägel achtlos in seinen Mund fallen - dann feilt sie sich die Hornhaut von den Füßen und entsorgt auch den widerlichen Hornhautstaub in seinem Maul. Zum Abschluss muss der Loser dann noch ihre Füße mit der Zunge vom Schweiß und Hornhautstaub befreien!


Herrin Nicole entspannt sich auf der Couch während ihr Loser-Sklave am Couchende kniet und ihr die verschwitzten Strümpfe mit seiner Zunge vom Schweiß befreit! Aber natürlich ist der Loserjob damit noch nicht komplett erledigt! Sie zieht ihre Strümpfe auch noch aus und zwingt den Fußsklaven ihre salzigen Fußsohlen komplett sauber zu lecken!


Madame Marissa geht mit ihrer Freundin Anastasia barfuß spazieren und die beiden machen ihre göttlichen Füße richtig schön dreckig - denn zuhause wartet der Fußsklave! An den leicht verschwitzten Fußsohlen haftet der Straßendreck besonders gut und schon bald sind ihre Füße richtig verdreckt. Die beiden Göttinnen zwingen den Loser nun alle 4 dreckigen Fußsohlen mit seiner Zunge zu reinigen während sie sich über ihn lustig machen und verbal erniedrigen.


Goddess Lena und Herrin Reell genießen ihre Pause und der Sklave darf währenddessen die 4 göttlichen Füße mit der Zunge verwöhnen. Aber natürlich darf eine kleine zusätzliche Erniedrigung nicht fehlen und so spucken die Herrinen auf ihre Füße, gießen ihre Getränke über ihre Füße und zwingen den Loser dann die Mischung und ihren Fußschweiß abzulecken


Der Sklave wird von Lady Krasaviza dazu gezwungen zuerst ihre stinkenden Socken zu riechen und danach ihre staubigen dreckigen Füße komplett mit seiner Zunge zu reinigen. Die Herrin wird ihm keinerlei Widerworte durchgehen lassen und er muss jeden noch so kleinen Krümel Dreck mit seiner Zunge ablecken und schlucken!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive