Domina Filme

Domina und weibliche Dominanz Filme

Alle Artikel, die mit "Trampling" markiert sind

Miss Rissa hat die Hände ihres Sklaven am Bett gefesselt und benutzt ihn nun - zuerst setzt sie sich auf seinen Bauch und stellt ihre verschwitzten Füße auf seinem Gesicht ab - dann steht sie auf und trampelt au ihm herum. Sie liebt es den Sklaven unter ihren Füßen leiden zu lassen und tritt ihm auch ein paar Mal in die Eier!


Herrin Veronica hat sich ihre sexy Wildlederstiefel angezogen um den Sklaven heute zu quälen. Zuerst lässt sie sich die Stiefelsohlen sauber lecken, dann fängt sie an auf dem Sklaven herumzutramplen! Die Herrin tritt gnadenlos auf seinem Körper und auch auf seinem Kopf herum - und stopft ihm zwischendurch auch noch die Stiefelspitze ins Sklavenmaul!


Der Sklave muss Herrin Lena mir einigen Fuß- und Schuhküssen vernünftig begrüßen. Dann befiehlt die Herrin ihm, seinen Loserschwanz auf den Tisch zu legen und fängt dann sofort an brutal auf ihm herum zu tramplen. Der Sklavenschwanz wird unter ihren High Heels brutal plattgedrückt und Goddess Lena ist völlig egal, ob er dabei Schaden nimmt - so ein Loserschwanz taugt sowieso nicht dafür eine Frau u befriedigen und kann daher auch einfach zertreten werden!


Herrin Luna will einige Glühbirnen wechseln und hat sich dafür eine Leiter mit in die Küche genommen. Natürlich eine perfekte Gelegenheit den Sklaven zu quälen! Er muss seine Hände auf die Leitersprossen legen und sie trampelt auf seinen Händen mit ihren Nike Shox Sneakers herum. Die Stufen der Leiter haben scharfkantige Löcher um guten Grip zu garantieren und so werden die Sklavenhände von oben und unten mit schmerzenden Abdrücken überzogen. Nachdem sie die Glühbirnen gewechselt hat, setzt Herrin Luna das Trampling noch einige Zeit fort ... wenn die Leiter schon mal da ist!


Reitherrin Jessica Wood startet die Session in dem sie es sich mit ihrer knallengen weißen Reithose auf das Gesicht das Sklaven setzt und ihm die Luft nimmt. In der Smotherbox gefangen, kann der Loser ihrem Arsch nicht entkommen und wird gnadenlos an seine Grenzen gebracht. Doch das war nur der Anfang! Als nächstes trampelt sie seine Hände und seinen Körper unter den harten Sohlen ihrer Reitstiefel. Der Sklave schreit vor Schmerzen und winselt um Gnade - doch die Session hat gerade erst angefangen!


Herrin Reell trampelt gnadenlos mit ihren Füßen in dunklen Nylons auf dem Sklaven herum und hinterlässt einige hübsche Fußabdrücke auf seiner Haut. Aber natürlich bekommt er ihre geilen Füße nicht nur auf dem Oberkörper zu spüren sondern sie stellt sich auch auf seinen Hals und sein Gesicht!


Herrin Emanuela trampelt zu ihrer Belustigung auf dem Sklaven herum - und man merkt sofort, dass ihr das Wohlergehen des Sklaven völlig egal ist! Völlig rücksichtslos trampelt sie auf seinem Oberkörper, seinem Schritt und sogar seinem Kopf herum. Und sie stellt sich nicht einfach nur auf seinen Körper - sondern stampft und springt auch darauf herum. Wie lange der Loser diese unmenschliche Behandlung wohl aushalten muss?!


Madame Marissa war trotz des regnerischen Wetters mit ihren Stiefeln im Park und nun sitzt das ganze tiefe Stiefelprofil voller Matsch! Sie befiehlt dem Sklaven sich als menschliche Fußmatte in den Flur zu legen und tritt ihre Stiefel erbarmungslos auf seinem weißen T-Shirt und seinem Gesicht ab. Sie trampelt ihn so brutal, dass sogar sein T-Shirt zerrissen wird und am Ende zwingt sie ihn noch den restlichen Dreck von den Stiefeln abzulecken!


Der Sklave liegt bereits für Herrin Reell bereit und sie steigt sofort mit ihren schweren Stiefeln auf seinen nutzlosen Sklavenkörper - für sie ist er nur ein Teppich, ein lebender Fußabtreter, auf dem sie sich die Stiefelsohlen reinigen kann und über dessen Schmerz und Leid sie sich amüsiert. Sie reibt die Profilsohlen über seine Haut und drückt ihm die harten Sohlen ins Gesicht!


Herrin Chanel hat ihre Freundin Courtney mitgebracht um den Sklaven zu trampeln. Chanel trägt dafür ihre Kampfstiefel und Courtney ein Paar Sneakers. Erbarmungslos springen sie auf dem Körper des Schwächlings herum und amüsieren sich über seine Schmerzenschreie. Und natürlich stellen sie sich auch zusammen auf ihn drauf und lassen ihn ihr kombiniertes Gewicht spüren!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive