Domina Filme

Domina und weibliche Dominanz Filme

Alle Artikel, die mit "Anbeten" markiert sind

Loser, die unbedingt einer Göttin dienen wollen, müssen zuerst durch die Sklavenerziehung, dann erst können sie die Göttin anbeten und ihr dienen. Der Sklave hat sich überschätzt, doch das ist nun zu spät, denn er wird jetzt zu einem menschlichen Aschenbecher erzogen. Alles, was in seine Loserfresse kommt, muss er schlucken. Als Aschenbecher muss er nicht nur die Asche schlucken, auch die Kippen werden auf seiner Zunge ausgedrückt und dann geschluckt. Am Ende pisst die Mistress ihm in sein Losermaul.


Den prallen Prachtarsch der Mistress muss man einfach anbeten, dieser Arschanbeter darf seine Nase sehr tief zwischen die Pobacken seiner Herrin stecken. Der Arschanbeter lässt sich auch als Hocker benutzen, Hauptsache, er darf sein Gesicht im Arsch der Mistress vergraben. Natürlich kommt der Arschsklave auch nicht um ein Facesitting herum. Der Arschsklave kann nur noch an die prallen Pobacken denken und kann schon jetzt kaum die nächste Session erwarten. Die Mistress braucht nur mit den Fingern zu schnipsen, schon kommt er angekrochen.


Freiwillig bietet der Sklave der Herrin seinen Schwanz zum Trampeln, denn er weiß, dass er das verdient hat. Eier und Schwanz treten ist eine beliebte Bestrafung von den Herrinnen, denn damit ist sicher, dass den Losern bewusst wird, wo ihr Platz ist. Der Platz eines gehorsamen Sklaven ist immer, sich seiner Herrin unterzuordnen. Jeder gehorsame Sklave lässt sich gerne erziehen, trampeln und erniedrigen, denn nur so bekommen sie die volle Aufmerksamkeit ihrer Herrin. Anbeten und dienen ist der einzige Zweck ihres Daseins.


Man legt sich nicht mit einer Göttin an, das muss dieser Loser feststellen. Die Lady verpasst ihm ein Trampling an einem öffentlichen Strand. Die Lady drückt sein Gesicht in den Sand mit ihren wunderbaren Sneakers. Alles Jammern und stöhnen hilft ihm nicht, er muss sich jetzt erziehen lassen. Facetrampling, Handstanding und einiges mehr wird die Lady noch an dem Wichser ausüben. Später wird er sehr gehorsam sein. Nach seiner Erziehung wird er die Lady anbeten und alles tun, was sie von ihm verlangt.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive