Domina Filme

Domina und weibliche Dominanz Filme

Alle Artikel, die mit "Schmerzen" markiert sind

Herrin Fenja hat ein besonderes Retweet-Spiel mit diesem Loser gemacht - für jeden Retweet bekommt er 8 Schläge mit der Reitgerte und offensichtlich wollten ganze 70 Leute ihn leiden sehen! Nun bekommt das fette Sklavenschwein ganze 560 Hiebe mit der Reitgerte! Immer wieder saust die Reitgerte auf den dicken Arsch und Rücken des Sklavenvieh nieder und hinterlässt jedes Mal einen roten Abdruck. Dieser Loser wird wohl einige Tage nicht sitzen können - oder auf dem Rücken liegen - aber so ist das Leben als Sklave nun mal - Strafe muss sein!


Herrin Kira ist nicht zufrieden mit deiner Leistung - und hatte dazu noch einen wirklich miesen Tag - gleich 2 Gründe warum dieser Abend sehr schmerzhaft für dich werden! Immer wieder tritt sie dir mit ihren Sneakers in die Fresse und es ist ihr völlig egal, ob du vor Schmerzen schreist oder heulst! Du wirst diese Bestrafung ertragen, dich für deine minderwertige Leistung entschuldigen und dich natürlich auch für deine verdiente Bestrafung bei ihr bedanken!


Mistress Iside muss dringend etwas Frust abbauen - was eignet sich dafür besser als die hässliche Fresse eines Sklaven ordentlich zu polieren?! Gnadenlos lässt sie ein Gewitter aus Ohrfeigen auf den Loser niedergehen und schon kurze Zeit später ist sein Gesicht rot wie eine Tomate - aber die italienische Herrin hat noch lange nicht genug und lässt ihre Hände immer wieder ins Sklavengesicht sausen!


Goddess Lena liebt es sich am Leid ihrer devoten Sklaven zu erfreuen. Dieser Sklave muss sich für sie vorbeugen, so dass sie seinen Arsch traktieren kann. Sie probiert viele verschiedene Gerten und Peitschen aus - und der Sklavenarsch wird mit jedem Schlag wunder. Nach einer Weile ist er komplett rot und blau, aber die strenge osteuropäische Herrin hat noch lange nicht genug!


Dieser Sklave hat es tatsächlich gewagt seine Herrin Reell warten zu lassen. Ein Schneesturm ist natürlich keine angemessene Erklärung für die Herrin und daher wird sie ihn direkt hart bestrafen. Er muss sich nackt vor den Spiegel knien und sie peitscht seinen Rücken rücksichtslos aus. Nach 195 schmerzhaften Hieben ist sein Rücken kunterbunt, er weint vor Schmerzen und die Herrin ist wieder bester Laune!


Princess Serena hat ihren Sklaven an den Stuhl gefesselt und wird nun ihre volle Aufmerksamkeit seinen empfindlichen Nippeln schenken! Sie hat einige verschiedene Zangen mitgebracht und kneift damit die Nippel ihres Sklaven hart - und dreht sie dann auch noch! Der Sklave schreit vor Schmerzen, doch er erduldet die unmenschlichen Schmerzen - denn er will seine junge sadistische Herrin nicht enttäuschen. Wie lange wird Herrin Serena ihn derart quälen?!


Mistress BlackDiamoond und Lady Chanel peitschen ihren elenden Sklaven richtig hart aus. Mit voller Power schwingen sie die Peitsche und die Gerte. Der Loser hat zu dienen und wenn er nicht macht was er soll wird er bestraft und das auf brutalste Weise. Die beiden haben kein Erbarmen mit ihm.


Herrin Victoria hält ihren Sklaven nackt an der Leine. Der kriegt allein schon beim Anblick ihres schwarzen, glatten Outfits einen Ständer, der sich kaum von einem Wiener Würstchen unterscheidet, so schlapp wie das Ding sich im Gesamten gibt. Seine Herrin tritt ihm ordentlich gegen die Eier und lässt die Wurst durch den Aufprall schwingen. Dass er immer so einen erbärmlichen Anblick abgibt, verleitet sie nur noch mehr dazu, ihm die Nüsse wundzutreten! Damit er das auch bis zum nächsten Mal in seinem gefickten Kopf behält!


Der arme Freund wird von seiner Freundin so sehr vermöbelt, dass er fast anfängt zu heulen! Er hat sich seiner Strafe zu fügen und wird von ihr auf die Knie gezwungen, damit sie auf seinen nackten Oberkörper eintreten kann, um ihn gerecht zu bestrafen! Irgendwann fällt er zu Boden, und sie fixiert ihn genau da mit ihrem ganzen Gewicht, als sie sich auf seiner nackten Brust parkt. Doch dann gehen die Schläge weiter, und diesmal voll ins Gesicht! Harte Nummer!


Eine ausgiebige Session für Susan, die Gefallen daran gefunden hat! Sie findet es amüsant wie sehr sich ihr Sklave vor Schmerzen windet, wenn sie ihre spitzen Absätze in sein Fleisch bohrt. Sie versucht es auch in ihren schwitzigen Socken, aber das ist ein wenig zu rutschig, also fährt sie barfuß fort. So kann sie auch direkt mit ein paar Sprüngen auf seiner nackten Brust beginnen, bevor sie ihre Zehen und Fußsohle in sein Gesicht gräbt und seinen Kopf quetscht!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive