Domina Filme

Domina und weibliche Dominanz Filme

Alle Artikel, die mit "Dreckige Stiefel" markiert sind

Madame Marissa war trotz des regnerischen Wetters mit ihren Stiefeln im Park und nun sitzt das ganze tiefe Stiefelprofil voller Matsch! Sie befiehlt dem Sklaven sich als menschliche Fußmatte in den Flur zu legen und tritt ihre Stiefel erbarmungslos auf seinem weißen T-Shirt und seinem Gesicht ab. Sie trampelt ihn so brutal, dass sogar sein T-Shirt zerrissen wird und am Ende zwingt sie ihn noch den restlichen Dreck von den Stiefeln abzulecken!


Die Ladies Nicole, Ines, Maya und Fany tragen alle Stiefel, die nach dem Tragen natürlich ein wenig dreckig geworden sind - und nun gereinigt werden müssen! Sie befehlen den beiden Stiefelsklaven auf die Knie zu gehen und die dreckigen Sohlen und Absätze ihrer Stiefel sauber zu lecken - während die Ladies es sich auf der Couch bequem machen. Natürlich bleibt es dabei nicht aus, dass sich die Ladies über die beiden Loser lustig machen und sie verbal erniedrigen!


Lady Shay war mit ihren Stiefeln spazieren und das ganze Profil ist jetzt voller Dreck - und du weißt, was das bedeutet, oder?! Du wirst es sauber lecken! Na los, Zunge raus und anfangen zu lecken! Du wirst zuerst den groben Dreck in dich aufnehmen und danach jede Profilrille einzeln mit der Zunge abfahren, bis das komplette Stiefelprofil wieder blitzblank ist!


Madame Marissa hat ihren Sklaven als lebenden Stuhl zusammengebunden, setzt sich auf ihn drauf und zwingt ihn die dreckigen Sohlen ihrer Stiefel zu lecken! Der Loser muss den ganzen Straßendreck von den Schuhsohlen ablecken während seine Herrin entspannt auf ihm sitzt. Später zieht sie ihre Stiefel auch noch aus und zwingt ihn ihre verschwitzten nackten Füße sauber zu lecken!


Madame Marissa trägt dieses Paar Lederstiefel wirklich gerne - und dabei werden sie natürlich immer wieder dreckig - und da kommst du ins Spiel! Du wirst diese Stiefel nun mit deiner Zunge auf Hochglanz polieren und danach die dreckigen Stiefelsohlen sauber lecken. Die Herrin erwartet, dass ihre Stiefel danach wieder glänzen wie frisch gekauft - also streng dich lieber an, Loser!


Erika und Helga kommen zurück nach Hause und ihre Schuhe sind total verdreckt - darum wird sich jetzt ihr Fußsklave kümmern müssen! Zuerst sind Erikas dreckige Sneakers dran und nachdem der Sklave den ganzen Dreck von den Schuhsohlen geleckt hat, muss er sich Helgas dreckigen Lederstiefeln widmen. Die beiden Jungherrinnen werden ihn nicht gehen lassen bevor alle 4 Schuhe wieder glänzen wie neu!


Marissa liebt es ihre Sklaven öffentlich zu misshandeln und schubst diesen direkt aus dem Auto in die große Pfütze! Der Sklave ist schon ganz nass und dreckig - da steigt Marissa einfach über ihn aus dem Auto und drückt ihn komplett in die Pfütze. Ihre Wanderstiefel sind natürlich trotzdem jetzt total dreckig und sie zerrt den Sklaven neben die Pfütze - dort trampelt sie dann mit ihren matschigen Stiefeln auf ihm herum!


Slava kommt nach Hause und findet ihren ausgehungerten Sklaven vor - gut, dass sie noch eine Banane für ihn mitgebracht hat - die wird er nun fressen - aber natürlich auf Sklavenart! Sie zertritt die Banane unter ihren dreckigen Stiefelsohlen und zwingt den Sklaven dann den dreckigen Bananenmatsch von ihren Stiefeln zu fressen!


Madame Marissa und Madame Madison sauen ihre Stiefel im Wald richtig ein bis die Sohle und die Stiefel voller dickflüssigem Matsch sind. Und du musst die kompletten Stiefel und das Profil richtig sauber lecken! Sie zeigen dir genau wo du zu lecken hast, bis der Matsch aus jeder Ritze raus ist. Von oben halten sie dir die verdreckten Stiefel über dein Gesicht damit du keine Stelle übersiehst. Der ganze Matsch wird deinen Mund verkleben, aber du hast es nicht anders verdient!


Der elende Sklave wollte saubere Stiefel lecken, doch die Herrin muss die Pferde beruhigen und mit den Stiefeln durch den matschigen Pferdemist laufen. Da hat der elende Loser wohl nun Pech gehabt. Das Leben ist kein Wunschkonzert. Sie tritt ihre dreckigen Stiefel auf seinem fetten Bauch ab und er muss die Scheiße von den Stiefeln ablecken. Als nichtsnutziger Sklave muss man eben machen, was die Herrin von einem verlangt!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive