Domina Filme

Domina und weibliche Dominanz Filme

Alle Artikel, die mit "Stinkesocken" markiert sind

Marissa hat dem Sklaven eine Überraschung mitgebracht - ihre stinkenden weissen Socken, die sie die letzten Tage getragen hat! Er muss sich auf die Couch legen und sie setzt sich auf seine Brust, dann zieht sie die erste Socke aus und drückt sie dem Sklaven auf die Nase. Mit der anderen Hand hält sie ihm den Mund zu - er muss schließlich durch die Nase atmen und ihren Sockengeruch aufnehmen. Dann gibt's natürlich auch noch die andere Socke!


Morgan hat ihre Socken zwei Wochen getragen, beim Sport, auf der Arbeit und bei Partys. Nun lässt sie ihren Sklaven an den dreckigen und extrem stinkenden Socken teilhaben. Morgan lacht ihn richtig aus, denn er muss ihre Socken lecken, riechen und in den Mund nehmen. Der kleine Wichser muss den Gestank ihrer Socken ertragen und danach ihre Füße lecken und riechen.


Madame Madison hat ihre Freundin Virginia eingeladen, mit ihr zusammen den Sklaven zu trampeln. Die beiden Herrinen tragen flache Stiefel mit derben Profilsohlen. Sie trampeln auf dem Körper des Sklaven, stellen sich auf seinen Hals und seinen Kopf und springen sogar auf ihm bevor sie etwas Gnade zeigen und ihre Stiefel ausziehen - nur um den Sklaven sofort mit ihren Stinkesocken weiter zu trampeln!


Du liebst Füße, aber was machst du, wenn du dazu noch ein lesbisches Pärchen hast, dass dir seine dreckigen und verschwitzten Füße ins Gesicht hält, während sich die Beiden anderweitig beschäftigen? Während du an ihnen riechst und deine Nase an dem dreckigen, rauen Stoff reibst, küssen sich die beiden vor deinen Augen, ohne dir Beachtung zu schenken. Aber letztendlich geben sie dir doch noch ein nettes Geschenk mit - du kannst sie anschreiben und ihre geilen, dreckigen Socken erwerben und dann mit ihnen anstellen, was du willst!


Diese Blondine weiss, wie sie mit ihrem Sklaven umzugehen hat! Sie hat ihn zu sich bestellt und er muss schön am anderen Ende der Couch knien und ihre geilen Turnschuhe anbeten! Dann darf er an ihren verschwitzten hellen Socken schnuppern und an den Sohlen lecken! Er muss ihre Füsse noch massieren und sie spuckt ihn als Dank noch an! Auch ihre nackten Füsse können es kaum erwarten, dass er sie ableckt!


Herrin Tiffany genießt den Luxus einen persönlichen Fußsklaven zu haben - und benutzt ihn regelmäßig. Heute leckt er zuerst die dreckigen Sohlen ihrer Sneakers - bevor er an ihren stinkenden verschwitzten Socken riechen und diese küssen muss. Danach muss er ihre weichen Sohlen sauber lecken und ihren Zehenkäs fressen!


Herrin Ani erlaubt diesem Loser - nach einer großzügigen Zahlung - ihre Stiefel auszuziehen und an ihren dreckigen Socken zu riechen. Aber irgendwie genießt dieser Versager das viel zu sehr und sie entscheidet, es ein bisschen interessanter zu machen. Sie befiehlt ihm ihre dreckigen Socken zu lecken und lacht ihn aus während er ihren Fußschweiss und den Dreck aus ihren Socken lutscht.


Herrin Chanel kommt gerade vom Joggen und trägt noch ihre verschwitzten Socken und Sneakers. Sie zieht ihre Schuhe aus und drück dir ihre Stinkesocken direkt auf die Nase! Na, wie riecht das? Aber das war noch nicht alles! Als nächstes zieht sie ihre Socken aus und befiehlt dir an ihren nackten Füßen zu riechen und sie zu lecken.


Herrin Felicia liegt auf dem Bett und hört Musik als sie ihrem Sklaven befiehlt ihre Stiefel auszuziehen und an ihren Socken zu riechen, die sie schon 2 Tage trägt. Aber nur daran zu riechen findet sie nicht erniedrigend genug und befiehlt ihm deshalb auch noch ihre Socken abzulecken! Aber natürlich ist selbst das nicht genug und so bekommt er ihre nackten verschwitzten Füße auch noch in den Mund gedrückt!


Herrin Chanel ist den ganzen Tag ihn ihren Lieblings-UGGs herumgelaufen und natürlich sind die dabei dreckig geworden. Nun muss ihr Sklave sie sauber lecken! Nachdem er den ganzen Dreck von ihren Stiefeln abgeleckt hat,muss er die Schuhe ausziehen und an ihren schweissgetränkten Socken riechen und am Ende noch ihre verschwitzten nackten Füße mit der Zunge verwöhnen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive